0800 112 2012  Bügelsäge 7 - 24226 Heikendorf

Festeinbau für Bagger mit FOPS

Vorwort

Verpanzerung mit Panzerglas und FOPS für Volvo Bagger für Abbruch, Abriss und Munitionsbergung, Explosionsschutz ER 4

Nach dem die Anfragen nach einer Panzerung mit gleichzeitigem FOPS Schutz ständig gestiegen sind, haben wir uns entschlossen für dieses Segment auch eine Lösung anbieten zu können.

Dabei stand von Anfang an für uns fest, dass auch bei dieser Konstruktion der Sicherheitsstandard neu zu definieren sei. Führt man sich vor Augen, dass vom Minibagger bis zum 100 t Bagger die gleichen Prüfbedingungen der FOPS Prüfung Anwendung finden, so stellt man schnell fest, dass gerade bei Baggern, ab 25t aufwärts, im Verhältnis vom Eigengewicht zu den Prüflasten der geforderte Schutz in Bezug auf die Panzerung unterdimensioniert ist. Mit dem steigenden Eigengewicht der Maschine steigen nicht nur die Lasten, die der Bagger in der Lage ist zu heben, sondern auch die mögliche Arbeitshöhe. Die daraus resultierenden möglichen Belastungen auf die Schutzausrüstung bei einem eventuellen Unfall vervielfachen sich dabei. So findet bei einer Verdoppelung des Gewichts linear eine Verdoppelung der Aufschlagenergie statt. Fällt aber dasselbe Gewicht aus größerer Höhe auf die Schutzausrüstung, so wirkt sich die daraus resultierende höhere Geschwindigkeit exponentiell auf die Belastung der Schutzausrüstung aus.

Konventionelle FOPS Konzepte werden überwiegend an den vom Hersteller direkt an der Kabine bereitgestellten Verschraubungspunkten montiert. Diese Befestigungsart hat zur Folge, egal wie stabil die gewählte FOPS - Konstruktion über das Maß der FOPS Anforderung hinaus gebaut wird, dass immer die Kabinenkonstruktion selbst das schwächste Glied bleibt.

In der Praxis fällt bei einem eventuellen Unfall der Gegenstand meistens auf den vorderen oberen Bereich der Kabine oder sie wird direkt von vorne getroffen. In beide Fällen wird die Kabine an ihrer schwächsten Stelle belastet, da die A- Säulen in der Regel leicht gebogen und recht filigran ausgeführt sind, zumal sich im vorderen Dachbereich meistens das Dachfenster befindet. Des Weiteren wird oftmals beim Bau von FOPS Schutzausrüstung auf HARDOX Bleche zurückgegriffen. Diese Materialwahl hat zur Folge, dass einerseits zwar bei gleicher erforderlicher Festigkeit die Möglichkeit besteht, dünnere und damit leichtere Bleche zu verwenden. Andererseits haben Hardox- Bleche aber die Eigenschaft sich unter Last kaum zu verformen, sodass kaum Energie durch Verformungsprozesse der Schutzausrüstung abgebaut werden könnte. In diesen Fällen wird die auftretende Energie fast vollständig an die Kabine weitergegeben.

Zu beachten sei auch, dass die Kabinenlager nicht unbegrenzt überlastet werden können. Die Dimensionierung der Kabinenlager ist nur für den nachträglichen Einbau eines FOPS Daches mit Frontgitter ausgelegt und bringt damit die Lagerung schon an seine Belastungsgrenze. Es kann davon ausgegangen werden, dass der zusätzliche Einbau einer Panzerverglasung zu einer Überlastung der Lagerung führt, die sich in Form von verkürzter Lebensdauer und verändertem Dämpfungsverhalten negativ bemerkbar macht. Im schlimmsten Fall können dann die die CE Anforderungen nicht mehr eingehalten werden.

Grundsätzlich ist die Kombination aus Panzerung und Frontgitter im Abbruch aber wünschenswert, da die Panzerglasscheibe fast alle Gegenstände wirkungsvoll zurückhält, die ansonsten nicht vom Frontgitter sicher zurückgehalten werden könnten, wie beispielsweise Rohre oder andere Profile mit kleiner Stirnfläche aber großer kinetischer Energie.

Sehen sie jetzt welche Konstruktiven Lösungen wir entwickelt haben, um die Sicherheit für den Fahrer deutlich zu erhöhen.

Panzerverglasung kombiniert mit FOPS Dach und Frontguard

Verpanzerung mit Panzerglas und FOPS für Volvo Bagger für Abbruch, Abriss und Munitionsbergung, Explosionsschutz ER 4

Die Verpanzerung ist für Bagger ab ca. 16t geeignet und wird mit integriertem FOPS Dach und Frontguard geliefert.

Der Schutzumbau erfüllt die Beschussklasse BR6 NS und die Explosionsklasse ER 4 sowie mindestens FOPS II.

Hier zusehen der Umbau eines Volvo Baggers.

Montage

Verpanzerung mit Panzerglas und FOPS für Volvo Bagger für Abbruch, Abriss und Munitionsbergung, Explosionsschutz ER 4 Grundblechmontage

Als erstes wird ein aus 10mm Stahl gefertigtes Grundblech an der Unterseite des Baggers montiert.

Baumaschinen Verpanzerung mit Panzerglas und FOPS für Volvo Bagger für Abbruch, Abriss und Munitionsbergung, Explosionsschutz ER 4

Zusätzlich wird das Grundblech mit einem Winkelblech mit dem Unterwagen verschraubt.

Verpanzerung mit Panzerglas und FOPS für Volvo Bagger für Abbruch, Abriss und Munitionsbergung, Explosionsschutz ER 4

Als nächster Schritt wir die Panzerung mit ihrem Gewicht mit Hilfe von Konuslagern auf der Grundplatte abgestellt und erst dann mit der Kabine verschraubt und verklebt.

Verpanzerung mit Panzerglas und FOPS für Volvo Bagger für Abbruch, Abriss und Munitionsbergung, Explosionsschutz ER 4

Die Konuslager erhöhen den Explosionsschutz, da sie ein Abreißen der Kabine im Explosionsfall verhindern. Darüber hin aus sorgen sie dafür, dass die originalen Kabinenlager nicht überlastet werden und das Dämpfungsverhalten der Kabine nicht negativ beeinflusst wird. Sie übertragen im Falle eines Unfalls zusammen mit den Spezialverbindungselementen an der Kabine vorbei Kräfte in die Bodengruppe.

Gut zu erkennen die Einspeisung der Warmluft für die Scheibenheizung.

Montage des FOPS Daches

Verpanzerung mit Panzerglas und FOPS für Volvo Bagger für Abbruch, Abriss und Munitionsbergung, Explosionsschutz ER 4

Bevor das FOPS Dach auf der Kabine montiert wird, werden die vorhandenen Schrauben der Kunststoffdachhaut durch spezielle Befestigungselemente ersetzt. Diese haben die Aufgabe durch den Einsatz von Polymerpuffern für eine gleichmäßige Lastverteilung zu sorgen und im Schadensfall Energie zu vernichten.

Verpanzerung mit Panzerglas und FOPS für Volvo Bagger für Abbruch, Abriss und Munitionsbergung, Explosionsschutz ER 4

Jetzt kann das FOPS Dach auf seine Befestigungspunkten aufgesetzt werden. Wir haben die Panzerung in die Statik des FOPS Daches mit einbezogen, da es im vorderem Bereich auf die die Panzerung mit aufgesetzt wird. Mit diesen Maßnahmen werden Dach, Panzerung und Bodengruppe zu einer Einheit und können so große Kräfte sicher um die Kabine herum in die Bodengruppe ableiten. Wobei der massive Kastenrahmen der Panzerung wie ein vorderer Überrollbügel, sowohl Kräfte von oben als auch von vorne und der Seite aufnehmen kann.

Spezialverbindungselementen

Baumaschinen Verpanzerung mit Panzerglas und FOPS für Volvo Bagger für Abbruch, Abriss und Munitionsbergung, Explosionsschutz ER 4

Nachdem alle weiteren Teile montiert wurden ist gut erkennbar, dass auf den Rahmen noch weitere Bleche seitlich angebracht wurden, die mit Spezialverbindungselementen elastisch mit der Bodenwanne verbunden sind. Diese Bleche bilden ein Dreieck zwischen Bodenwanne und Scheibenrahmen und steifen die gesamte Konstruktion weiter aus. Damit ist die Panzerung noch resistenter gegen Lasten von vorne und für die FOPS Sicherheit, für Lasten die schräg von oben aufschlagen.

Zusätzlicher Schutz gegen Splitterwurf

Baumaschinen Verpanzerung mit Panzerglas und FOPS für Volvo Bagger für Abbruch, Abriss und Munitionsbergung, Explosionsschutz ER 4, Schutz vor Splitterwurf

Das Seitenblech auf der rechten Seite ist bis zu Unterkante der Seitenscheibe hochgezogen und schützt Fahrer zusammen mit der seitlich hochgekanteten Bodenwanne, zusätzlich gegen Splitterwurf.

Gut zu erkennen sind die äußeren Warmluftdüsen und das stabile Frontgitter, welches mit einer Gasdruckfeder offen gehalten wird.

Das aufgeschraubte 8mm Deckblech dient als Montageplattform für das Frontgitter und die Warmluftdüsen, hat aber auch die Aufgabe den seitlichen Rand der Scheibe abzudecken und zu schützen, da Panzerglasscheiben im Randbereich nicht die volle Beschussleistung wie in der Fläche aufweisen.

Stabile Dachstruktur

Baumaschinen Verpanzerung mit Panzerglas und FOPS für Volvo Bagger für Abbruch, Abriss und Munitionsbergung, Explosionsschutz ER 4

Gut zu erkennen ist die Stabile Dachstruktur mit integriertem Dachgitter und angeschraubten Wetterschutzdach. Diese kann bis zu sechs Arbeitsscheinwerfer aufnehmen und ist bei Beschädigung austauschbar. Auf Wunsch kann das Wetterschutzdach auch nur mit zwei Arbeitsscheinwerfern rechts und links ausgerüstet werden, dafür aber in der Mitte mit einer Lightbar.

Dach mit geöffnetem Dachgitter, welche mit einer Gasdruckfeder offen gehalten wird.

Konstruktive Besonderheiten

Baumaschinen Verpanzerung mit Panzerglas und FOPS für Volvo Bagger für Abbruch, Abriss und Munitionsbergung, Explosionsschutz ER 4

Das FOPS Dach wir aus 8mm gekantetem Stahl der Güte 235 bis 355 hergestellt. Die Aussteifungen sind aus 10mm Stahl. Auf diese Aussteifung wird später noch ein 8mm Innenblech geschweißt. Durch die Verwendung von ungehärtetem Stahl kann sich das Dach noch verformen, um Energie abzubauen und hat bei einer Stärke von 8mm trotz dem genug Durchschlagfestigkeit.

Baumaschinen Verpanzerung mit Panzerglas und FOPS für Volvo Bagger für Abbruch, Abriss und Munitionsbergung, Explosionsschutz ER 4

Gut zu erkennen das 8mm Innenblech. Durch die Anordnung der Schweißnähte und dem Freischnitt im vorderem Bereich kann das Innenblech sich bei sehr starker Belastung noch verformen um Energie zu vernichten.

Baumaschinen Verpanzerung mit Panzerglas und FOPS für Volvo Bagger für Abbruch, Abriss und Munitionsbergung, Explosionsschutz ER 4

Bei dieser Art der Panzerung in Verbindung mit dem FOPS Dach handelt es sich um eine sich selber tragende Struktur die um die Fahrerkabine herum gebaut wird. Sie nutzt zwar auch die Eigenstabilität der Kabine und das FOPS Dach leitet auch im Falle eines Unfalles Kräfte in den stabilen hinteren Bereich ein, doch mit Hilfe der zahlreichen Besonderheiten die wir oben beschrieben haben wird sichergestellt, dass die Kabinenstruktur so lange es irgend möglich ist erhalten bleibt, um den Fahrer wirkungsvoll zu schützen.

Optionen im Detail

Baumaschinen Verpanzerung mit Panzerglas und FOPS für Volvo Bagger für Abbruch, Abriss und Munitionsbergung, Explosionsschutz ER 4

1.Festeinbaurahmen entsprechend den der neuesten DGUV mit Beschussklasse BR 6 S / NS und der Explosionsklasse ER 4 in Verbindung mit FOPS Dach und Frontguard nach FOPS 2. Der Grundrahmen wird aus gekanntem 8mm Stahlblech gefertigt, welches ein verwindungssteifes Kastenprofiel ausbildet. Das Gewicht der Panzerung wird Serienmäßig über Konuslager auf die Bodengruppe übertragen und zusätzlich mit sechs Spezial Befestigungselementen seitlich mit der Bodenwanne verbunden. Rückseitig wird der rahmen mit der Kabine verschraubt und verklebt.

2. Scheibenabdeckung aus 8mm Stahl, Verschraubt mit dem Rahmen, vorbereitet für die Montage eines Frontgitters O.A. Scheibenabdeckung aus 8mm Stahlblech , aufgeschraubt auf den Rahmen.

3. Aufpreis für Polycarbonatscheibe BR 6 NS der Firma Kasiglass

4. Seitliches Verstärkungsblech rechts aus 12mm Stahlblech

5. Seitliches Verstärkungsblech links aus 12mm Stahlblech

6. Scheibenheizungs-Kit bestehen aus acht Edelstahldüsen außen und zwei Düsen aus Kunststoff innen so wie die innere Luftführung. ( Kann nicht nachgerüstet werden) Warmlufterzeugung über externe Standheizung 7,8,9. Bodengruppe mit schraubbaren Inspektionsluken an den Seiten hoch gekantet.

10. Wischermodul 24V

11. FOPS Dach Schwere Ausführung, Dachhaut und Unterblech aus 8mm Stahlblech. Innere Verstrebung aus 10mm Stahlblech.

12. Geschraubtes Wetterschutzdach aus 8mm Stahlblech für sechs Scheinwerfer

13. Schutzgitter oben. Klappbare Ausführung mit Gasdruckdämpfer schwere Ausführung. Gefertigt aus 8mm und 10mm Stahlblech

14. Frontgitter auf klappbar, schwere Ausführung, mit Gasdruckdämpfer

15.O.A.Elekto Anbausatz für Wischermodul (Muss von einem Elektriker angeschlossen werden)

16. O.A. Einstellbare Wischerarme

17. O.A. Wischerblatt 1000mm

Panzerverglasung kombiniert mit FOPS Dach und Frontguard

Verpanzerung mit Panzerglas und FOPS für Volvo Bagger für Abbruch, Abriss und Munitionsbergung, Explosionsschutz ER 4

Die Verpanzerung ist für Bagger ab ca. 16t geeignet und wird mit integriertem FOPS Dach und Frontguard geliefert.

Der Schutzumbau erfüllt die Beschussklasse BR6 NS und die Explosionsklasse ER 4 sowie mindestens FOPS II.

Hier zusehen der Umbau eines Volvo Baggers.

Montage

Verpanzerung mit Panzerglas und FOPS für Volvo Bagger für Abbruch, Abriss und Munitionsbergung, Explosionsschutz ER 4 Grundblechmontage

Als erstes wird ein aus 10mm Stahl gefertigtes Grundblech an der Unterseite des Baggers montiert.

Baumaschinen Verpanzerung mit Panzerglas und FOPS für Volvo Bagger für Abbruch, Abriss und Munitionsbergung, Explosionsschutz ER 4

Zusätzlich wird das Grundblech mit einem Winkelblech mit dem Unterwagen verschraubt.

Verpanzerung mit Panzerglas und FOPS für Volvo Bagger für Abbruch, Abriss und Munitionsbergung, Explosionsschutz ER 4

Als nächster Schritt wir die Panzerung mit ihrem Gewicht mit Hilfe von Konuslagern auf der Grundplatte abgestellt und erst dann mit der Kabine verschraubt und verklebt.

Verpanzerung mit Panzerglas und FOPS für Volvo Bagger für Abbruch, Abriss und Munitionsbergung, Explosionsschutz ER 4

Die Konuslager erhöhen den Explosionsschutz, da sie ein Abreißen der Kabine im Explosionsfall verhindern. Darüber hin aus sorgen sie dafür, dass die originalen Kabinenlager nicht überlastet werden und das Dämpfungsverhalten der Kabine nicht negativ beeinflusst wird. Sie übertragen im Falle eines Unfalls zusammen mit den Spezialverbindungselementen an der Kabine vorbei Kräfte in die Bodengruppe.

Gut zu erkennen die Einspeisung der Warmluft für die Scheibenheizung.

Konstruktive Besonderheiten

Baumaschinen Verpanzerung mit Panzerglas und FOPS für Volvo Bagger für Abbruch, Abriss und Munitionsbergung, Explosionsschutz ER 4

Das FOPS Dach wir aus 8mm gekantetem Stahl der Güte 235 bis 355 hergestellt. Die Aussteifungen sind aus 10mm Stahl. Auf diese Aussteifung wird später noch ein 8mm Innenblech geschweißt. Durch die Verwendung von ungehärtetem Stahl kann sich das Dach noch verformen, um Energie abzubauen und hat bei einer Stärke von 8mm trotz dem genug Durchschlagfestigkeit.

Baumaschinen Verpanzerung mit Panzerglas und FOPS für Volvo Bagger für Abbruch, Abriss und Munitionsbergung, Explosionsschutz ER 4

Gut zu erkennen das 8mm Innenblech. Durch die Anordnung der Schweißnähte und dem Freischnitt im vorderem Bereich kann das Innenblech sich bei sehr starker Belastung noch verformen um Energie zu vernichten.

Baumaschinen Verpanzerung mit Panzerglas und FOPS für Volvo Bagger für Abbruch, Abriss und Munitionsbergung, Explosionsschutz ER 4

Bei dieser Art der Panzerung in Verbindung mit dem FOPS Dach handelt es sich um eine sich selber tragende Struktur die um die Fahrerkabine herum gebaut wird. Sie nutzt zwar auch die Eigenstabilität der Kabine und das FOPS Dach leitet auch im Falle eines Unfalles Kräfte in den stabilen hinteren Bereich ein, doch mit Hilfe der zahlreichen Besonderheiten die wir oben beschrieben haben wird sichergestellt, dass die Kabinenstruktur so lange es irgend möglich ist erhalten bleibt, um den Fahrer wirkungsvoll zu schützen.

Montage des FOPS Daches

Verpanzerung mit Panzerglas und FOPS für Volvo Bagger für Abbruch, Abriss und Munitionsbergung, Explosionsschutz ER 4

Bevor das FOPS Dach auf der Kabine montiert wird, werden die vorhandenen Schrauben der Kunststoffdachhaut durch spezielle Befestigungselemente ersetzt. Diese haben die Aufgabe durch den Einsatz von Polymerpuffern für eine gleichmäßige Lastverteilung zu sorgen und im Schadensfall Energie zu vernichten.

Verpanzerung mit Panzerglas und FOPS für Volvo Bagger für Abbruch, Abriss und Munitionsbergung, Explosionsschutz ER 4

Jetzt kann das FOPS Dach auf seine Befestigungspunkten aufgesetzt werden. Wir haben die Panzerung in die Statik des FOPS Daches mit einbezogen, da es im vorderem Bereich auf die die Panzerung mit aufgesetzt wird. Mit diesen Maßnahmen werden Dach, Panzerung und Bodengruppe zu einer Einheit und können so große Kräfte sicher um die Kabine herum in die Bodengruppe ableiten. Wobei der massive Kastenrahmen der Panzerung wie ein vorderer Überrollbügel, sowohl Kräfte von oben als auch von vorne und der Seite aufnehmen kann.

Spezialverbindungselementen

Baumaschinen Verpanzerung mit Panzerglas und FOPS für Volvo Bagger für Abbruch, Abriss und Munitionsbergung, Explosionsschutz ER 4

Nachdem alle weiteren Teile montiert wurden ist gut erkennbar, dass auf den Rahmen noch weitere Bleche seitlich angebracht wurden, die mit Spezialverbindungselementen elastisch mit der Bodenwanne verbunden sind. Diese Bleche bilden ein Dreieck zwischen Bodenwanne und Scheibenrahmen und steifen die gesamte Konstruktion weiter aus. Damit ist die Panzerung noch resistenter gegen Lasten von vorne und für die FOPS Sicherheit, für Lasten die schräg von oben aufschlagen.

Zusätzlicher Schutz gegen Splitterwurf

Baumaschinen Verpanzerung mit Panzerglas und FOPS für Volvo Bagger für Abbruch, Abriss und Munitionsbergung, Explosionsschutz ER 4, Schutz vor Splitterwurf

Das Seitenblech auf der rechten Seite ist bis zu Unterkante der Seitenscheibe hochgezogen und schützt Fahrer zusammen mit der seitlich hochgekanteten Bodenwanne, zusätzlich gegen Splitterwurf.

Gut zu erkennen sind die äußeren Warmluftdüsen und das stabile Frontgitter, welches mit einer Gasdruckfeder offen gehalten wird.

Das aufgeschraubte 8mm Deckblech dient als Montageplattform für das Frontgitter und die Warmluftdüsen, hat aber auch die Aufgabe den seitlichen Rand der Scheibe abzudecken und zu schützen, da Panzerglasscheiben im Randbereich nicht die volle Beschussleistung wie in der Fläche aufweisen.

Stabile Dachstruktur

Baumaschinen Verpanzerung mit Panzerglas und FOPS für Volvo Bagger für Abbruch, Abriss und Munitionsbergung, Explosionsschutz ER 4

Gut zu erkennen ist die Stabile Dachstruktur mit integriertem Dachgitter und angeschraubten Wetterschutzdach. Diese kann bis zu sechs Arbeitsscheinwerfer aufnehmen und ist bei Beschädigung austauschbar. Auf Wunsch kann das Wetterschutzdach auch nur mit zwei Arbeitsscheinwerfern rechts und links ausgerüstet werden, da für aber in der Mitte mit einer Lightbar.

Dach mit geöffnetem Dachgitter welche mit einer Gasdruckfeder offen gehalten wird.

Optionen im Detail

Baumaschinen Verpanzerung mit Panzerglas und FOPS für Volvo Bagger für Abbruch, Abriss und Munitionsbergung, Explosionsschutz ER 4

1.Festeinbaurahmen entsprechend den der neuesten DGUV mit Beschussklasse BR 6 S / NS und der Explosionsklasse ER 4 in Verbindung mit FOPS Dach und Frontguard nach FOPS 2. Der Grundrahmen wird aus gekanntem 8mm Stahlblech gefertigt, welches ein verwindungssteifes Kastenprofiel ausbildet. Das Gewicht der Panzerung wird Serienmäßig über Konuslager auf die Bodengruppe übertragen und zusätzlich mit sechs Spezial- Befestigungselementen seitlich mit der Bodenwanne verbunden. Rückseitig wird der Rahmen mit der Kabine verschraubt und verklebt.

2. Scheibenabdeckung aus 8mm Stahl, verschraubt mit dem Rahmen, vorbereitet für die Montage eines Frontgitters O.A. Scheibenabdeckung aus 8mm Stahlblech , aufgeschraubt auf den Rahmen.

3. Aufpreis für Polycarbonatscheibe BR 6 NS der Firma Kasiglass

4. Seitliches Verstärkungsblech rechts aus 12mm Stahlblech

5. Seitliches Verstärkungsblech links aus 12mm Stahlblech

6. Scheibenheizungs-Kit bestehen aus acht Edelstahldüsen außen und zwei Düsen aus Kunststoff innen, sowie die innere Luftführung. ( Kann nicht nachgerüstet werden) Warmlufterzeugung über externe Standheizung 7,8,9. Bodengruppe mit schraubbaren Inspektionsluken an den Seiten hoch gekantet.

10. Wischermodul 24V

11. FOPS Dach schwere Ausführung, Dachhaut und Unterblech aus 8mm Stahlblech. Innere Verstrebung aus 10mm Stahlblech.

12. Geschraubtes Wetterschutzdach aus 8mm Stahlblech für sechs Scheinwerfer

13. Schutzgitter oben. Klappbare Ausführung mit Gasdruckdämpfer schwere Ausführung. Gefertigt aus 8mm und 10mm Stahlblech

14. Frontgitter auf klappbar, schwere Ausführung, mit Gasdruckdämpfer

15.O.A. Elektro-Anbausatz für Wischermodul (Muss von einem Elektriker angeschlossen werden)

16. O.A. Einstellbare Wischerarme

17. O.A. Wischerblatt 1000mm

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.